Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Zogen durchs stille Dörfchen [...]

  • [LEER]
    Zogen durchs stille Dörfchen [...]
Zogen durchs stille Dörfchen [...]
Zogen durchs stille Dörfchen [...]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Deutscher Schulverein (Berlin-Charlottenburg [Charlottenburg])
(Wien (A))
Maler/Zeichner_in
Wilhelm Hans Braun
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton
  • Mehrbildansichtskarte

Maße
Kürzere Seite: 9.2 cm
Längere Seite: 14.2 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Zogen durchs stille Dörfchen,
Drei Bursche und sangen ein Lied;
Standen im  blumigen Fenster
Drei Mägdlein, rosig erblüht.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
W. H. Braun

Normincipit
Zogen durchs stille Dörfchen
Verknüpfte Schlagwörter

Bildbeschreibung
Drei junge Frauen stehen an einem Fenster und beobachten einige Studenten, die über die Straße ziehen und ihre Hüte schwenken. In der rechten unteren Ecke befindet sich in einer kreisförmigen Vignette das Portrait eines alten Mannes in bunter Kleidung mit langem Bart. 

Unterhalb der Szene wurde eine Textstrophe des Liedes "Zogen durchs stille Dörfchen" abgebildet. 

Sammlungskategorie

2.1.2.1 Volksliedkarten nationaler Vereine

ID
os_ub_0001911

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_2_1-058ag

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001911-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001911-5
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur