Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein [...]

  • [LEER]
    Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein [...]
Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein [...]
Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein [...]
Datierung
Datierung durch Schätzung ca. 1920
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Hans Friedrich Abshagen (Dresden)
Maler/Zeichner_in
Josef Wischniowsky
Textdichter_in
Hans Eschelbach
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autotypie (farbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9.2 cm
Längere Seite: 14.3 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Im silbernen Mondlicht wallte der Rhein,
Ein Posthorn klang in der Ferne,
Wir sahen uns tief in die Augen hinein
Und leuchtend standen die Sterne.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Deutsche Liebeslieder. | 6 Darstellungen.

Normincipit
In silbernem Mondlicht wallt der Wein
Serie
Deutsche Liebeslieder. 6 Darstellungen
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Im Vordergrund befindet sich ein junges Liebespaar, das sich innig in die Augen schaut. Im Hintergrund ist eine üppig bewachsene Flusslandschaft zu erkennen: Am Ufer stehen die Häuser einer Stadt, auf einem Berg steht eine Burg und auf dem Fluss schwimmt ein Schiff. 

Unterhalb der Szene wurde die erste Textstrophe des Liedes "In silbernem Mondlicht wallt der Wein" abgebildet. 

Kommentar
Datierung anhand der Beschriftung auf der Rückseite.

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002326

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-024am

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002326-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002326-3
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur