Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Der Mäuseturm

  • Der Mäuseturm
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Hoursch & Bechstedt (Köln)
(Köln)
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Der Mäuseturm erhielt seine heutige Gestalt im Jahre | 1856, besteht jedoch bereits seit der Mitte des XIII. Jahr- | hunderts. Die grausige Sage, deren Schauplatz er bildet, | erzählt Ruland in seinem Rheinischen Sagenbuch. Heute | dient der Mäuseturm als Signalwarte der Schiffahrt. Gegen- | über am Rüdesheimer Berg erblicken wir die Ruinen der | Burg Ehrenfels.

Astudin-Karten vom Rhein.

Serie
Hoursch & Bechstedt Astudin-Karten vom Rhein
Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002378

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-042

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002378-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002378-8
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)