Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Der Mäuseturm

  • Der Mäuseturm
Hersteller
Hoursch & Bechstedt
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Der Mäuseturm erhielt seine heutige Gestalt im Jahre 1856, besteht jedoch bereits seit der Mitte des XIII. Jahrhunderts. Die grausige Sage, deren Schauplatz er bildet, erzählt Ruland in seinem Rheinischen Sagenbuch. Heute dient der Mäuseturm als Signalwarte der Schiffahrt. Gegenüber am Rüdesheimer Berg erblicken wir die Ruinen der Burg Ehrenfels Astudin-Karten vom Rhein

Sammlungskategorie

2.2.2 Der Rhein

ID
os_ub_0002378

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2-042

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002378-8
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002378-8
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)