Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Die Wacht am Rhein. - Durch Hunderttausen zuckt es schnell [...]

  • [LEER]
    Die Wacht am Rhein. - Durch Hunderttausen zuckt es schnell [...]
Die Wacht am Rhein. - Durch Hunderttausen zuckt es schnell [...]
Die Wacht am Rhein. - Durch Hunderttausen zuckt es schnell [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel 8. November 1915
Datierung durch Nutzer/Verfasser/Absender 7. November 1915
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Regel & Krug (Leipzig)
Textdichter_in
Max Schneckenburger
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autochromdruck (Kombinationsdruck)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.8 cm
Längere Seite: 13.8 cm
Verknüpfte Orte
Raubling [Kirchdorf am Inn] (Adressort)
Rüdesheim am Rhein, Niederwalddenkmal (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Durch Hunderttausend zuckt es schnell
Und aller Augen blitzen hell
Der Deutsche, bieder, fromm und stark,
Beschützt die heil'ge Landesmark.
Lieb Vaterland :,:

Abgebildete Person
Germania
Normincipit
Es braust ein Ruf wie Donnerhall
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Fünf Soldaten stehen uniformiert und bewaffnet vor dem Niederwalddenkmal.

Unterhalb der Szene ist die zweite Strophe des Volksliedes "Es braust ein Ruf wie Donnerhall" abgebildet.

Sammlungskategorie

2.2.2.3 "Die Wacht am Rhein" ()

ID
os_ub_0002550

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2_3-005

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002550-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002550-7
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)