Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Die Wacht am Rhein! - Der Schwur erschallt, die Woge rinnt, [...]

  • [LEER]
    Die Wacht am Rhein! - Der Schwur erschallt, die Woge rinnt, [...]
Die Wacht am Rhein! - Der Schwur erschallt, die Woge rinnt, [...]
Die Wacht am Rhein! - Der Schwur erschallt, die Woge rinnt, [...]
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 11. September 1916
Datierung durch Nutzer:in/Absender:in/Empfänger:in 10. September 1916
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Lederer & Popper (Prag (CZ) )
Textdichter_in
Max Schneckenburger
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Autochromdruck (Kombinationsdruck)
  • Karton
  • Mehrbildansichtskarte

Maße
Kürzere Seite: 8.9 cm
Längere Seite: 13.8 cm
Verknüpfte Orte
Gołdap (PL) [Goldap] (Adressort)
Schieder-Schwalenberg-Lothe [Lothe] (Adressort)
Rüdesheim am Rhein, Niederwalddenkmal (abgebildete Orte)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Der Schwur erschallt, die Woge rinnt,
Die Fahnen flattern hoch im Wind,
Zum Rhein, zum Rhein
zum deutschen Rhein,
Wir alle wollen
Hüter sein!

Abgebildete Person/ Gruppe
Germania
Normincipit
Es braust ein Ruf wie Donnerhall
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Library of Congress Subject Headings

Iconclass

Bildbeschreibung
Abbildung eines uniformierten Soldaten, der eine große Fahne mit sich trägt. Im Hintergrund ist das Niederwalddenkmal bei Rüdesheim am Rhein zu erkennen. 

In der Bildmitte wurden der Titel und die sechste Textstrophe des Liedes "Es braust ein Ruf wie Donnerhall" abgebildet. 

Sammlungskategorie

2.2.2.3 "Die Wacht am Rhein" ()

ID
os_ub_0002558

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_2_2_3-006o

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0002558-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0002558-7
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Digitalisierung gefördert durch die Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur, Erschließung gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur