Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ "Ach, wie ist's möglich dann". [R]

  • [LEER]
    "Ach, wie ist's möglich dann". [R]
© Bild: Veröffentlichung genehmigt von Renate Wachnitz, geb. Hey. Jede weitere Verwendung bedarf der Genehmigung der Rechteinhaberin.
"Ach, wie ist's möglich dann". [R]
"Ach, wie ist's möglich dann". [R]
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Verlag des Vereins für das Deutschtum im Ausland (Berlin)
(Wien (A))
Komponist_in
Friedrich Wilhelm Kücken
Maler/Zeichner_in
Paul Hey
Textdichter_in
Helmina von Chézy
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Ach, wie ist's möglich dann, dass ich dich lassen kann
Hab' dich von Herzen lieb, das glaube mir.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Volksliederkarten von Paul Hey
Graphische Kunstanstalten F. Bruckmann A.G., München

Normincipit
Ach, wie ist's möglich dann
Verknüpfte Schlagwörter

Bildbeschreibung
Auf einer Dorfstraße, am Ende einer Ortschaft, neben hohen Bäumen und einem Bach steht ein Paar. Sie hält sich an ihm fest.
Sammlungskategorie

2.1.1 Paul Hey: Volksliedkarten ()

ID
os_ub_0021759

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0021759-3
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0021759-3
Schenker_in
Prof. Dr. Dietrich Helms
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)