Sammlung Christoph Müller-Oberhäuser ➔ Drum rat ich Dir - zieh an den Rhein

  • [LEER]
    Drum rat ich Dir - zieh an den Rhein
Drum rat ich Dir - zieh an den Rhein
Drum rat ich Dir - zieh an den Rhein
Datierung
Datierung durch Poststempel/Sonderstempel 13. April 1914
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Ostermann-Verlag (Köln)
Verlag / Druck / Herausgeber : Karl Rud. Bremer & Co. (Köln)
Komponist_in
Willi Ostermann
Maler/Zeichner_in
Adolf Volkhofen jun.
Textdichter_in
Willi Ostermann
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Lichtdruck (einfarbig)
    Typographie / Typendruck
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 8.9 cm
Längere Seite: 14.2 cm
Verknüpfte Orte
Plauen (Absenderort)
Geisenheim-Johannisberg (Adressort)


Bitte ggf. durch Klicken auf - aus der Karte herauszoomen, um alle verknüpften Orte zu sehen.

Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Neues Rheinlied - Text und Musik von Willi Ostermann |
Wie klingt noch heut so lieb das Lied, das Simrock schrieb:
"Zieh nicht zum Rhein mein Sohn, mein Sohn ich rate es dir gut!"
Er kannte die Gefahr, er wußt', wie wunderbar
Der Aufenthalt im schönen, schönen Rheinland war.

Drum rat ich dir, zieh an den Rhein,
Wer einmal da gelebt, wird's nie bereu'n.
Rheinisches Blut und Wein vom Rhein
Gibt Dir die Garantie zum Fröhlichsein.

Da, wo in Wald und Flur sich austobt die Natur,
Wo man beim vielgepries'nen Rheinwein an der Quelle sitzt,
Wo man sich kennt im Nu und trinkt auf Du und Du,
Wo man noch scherzt, wenn andre längst in süßer Ruh'.
Drum rat ich dir, zieh an den Rhein usw.

Du warst noch nie am Rhein? Wie kann das möglich sein?
Da, wo die echte, rechte Fröhlichkeit ihr Hauptquartier,
Wo jeder Trauerkloß wird seine Grillen los,
Wo selbst der Kummer flieht und wenn er noch so groß.
Drum rat ich Dir, zieh an den Rhein usw.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Die Musikalien sind durch den Oster- | mann-Verlag, Köln und die Musikalien- | handlungen erhältlich | Die Ostermann-Lieder sind auf | "Electrola"-Schallplatten persönlich ge- | sungen und überall zu haben

Normincipit
Wie klingt noch heut so lieb' das Lied, das Simrock schrieb
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Ein Gruppe Männer und Frauen wandert auf einem Pfad neben einem großen Fluss entlang. Der vorne laufende Mann musiziert auf einer Laute. Die Gruppe begegnet einer weiteren Gruppe, die auf einer Erhöhung im Außenbereich einer Gastronomie sitzt und Wein trinkt. Die Männer und Frauen winken einander zu. Auf dem Fluss schwimmt ein einzelnes Schiff. 

Unter dem Bild wurde ein großer Textabschnitt aus dem Lied "Wie klingt noch heut so lieb' das Lied, das Simrock schrieb" abgedruckt. 

Kommentar
[Stempel:] Nationaldenkmal | Niederwald
[Stempel:] Vergiß nicht Straße | und Hausnummer | anzugeben.

Sammlungskategorie

4.2 Deutsch

ID
os_ub_0021944

Sammlung
Sammlung Christoph Müller-Oberhäuser
Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0021944-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0021944-5
Schenker_in
Christoph Müller-Oberhäuser
Copyright
CC0 1.0 (Metadaten)
Förderer
Die Digitalisierung wurde durch die Deutsche Digitale Bibliothek im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderten Programms NEUSTART KULTUR ermöglicht.