Die schöne Müllerin, op. 25, D. 795

Alternativer Titel: Sieben und siebzig nachgelassene Gedichte aus den Papieren eines reisenden Waldhornisten

Normincipit

Bearbeiten

Beschreibung / Text


Franz Schubert vertonte 20 Gedichte der gleichnamigen Gedichtsammlung von Wilhelm Müller, die der Dichter 1821 in den "Sieben und siebzig nachgelassenen Gedichten aus den Papieren eines reisenden Waldhornisten" veröffentlichte. Weitere Komponisten bezogen sich in späteren Vertonungen auf den Liederzyklus von Schubert oder auf einzelne Lieder daraus.

Wikipedia


Der folgende Text sowie das Bild werden automatisiert aus der deutschen Wikipedia abgerufen. Um Links in dem Wikipedia-Artikel folgen zu können, klicken Sie bitte oben auf → Wikipedia.