Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Dr alta Musikant.

  • [LEER]
    Dr alta Musikant.
Dr alta Musikant.
Dr alta Musikant.
Datierung
Datierung durch Verlag oder Herausgeber nach 1903
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Anton Günther Selbstverlag (Boží Dar (CZ) [Gottesgab])
Komponist_in
Anton Günther
Maler/Zeichner_in
Anton Günther
Textdichter_in
Anton Günther
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
    Offsetdruck (einfarbig)
  • Karton

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 13.9 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Dr alta Musikant. | Lieder in erzgeb. Mundart Nro. 49. | Worte, Weise n. Zeichnung v. Ant. Günther, Gottesgab. | Gar weit har au-s'n frem-dn Land, da Fie-dl emge-schnallt, zieht | ham a al-ter Mu-si-kant dorchn hamit-li-ga Wald. Wie | schlecht sei Harz su freidich auf, wie freit sich sei Ge-müt, deß | ar in seine altn Toch sei Ha-mit wieder sieht. Deß (Bei der Wiederholung leise.)

On weil'r müd war sucht'r schich a Platzl, kühl on gut,
Es is dosselwa Flackl noch, do hot 'r oft geruht,
Wie er als Gong do in da Beer, noch Holz on Schwamma war,
Berrauscht, verklonga on gar weit, is viel die langa Gahr.

Dos Wasserla, dort hintern Strauch, hot sich dorchn Wald verlorn,
Da Baamer sei su gruß on stark, sei Haar is eisgraab worn,
Drhamm wos lieb on teier war, deckt lang dr Rosn zu,
Drem zieht'r ham aus weiter Fremd, sucht in dr Hamit Ruh.

On wie ar do sitzt on nochsinnt, dorchn Wald a Rauschn zieht,
Dos klingt su saltsom, grod als wärsch a längst vergassns Lied,
Ja, 's is dosselwa Rauschn noch, wie in dr Gongazeit,
Dosselwa Lied, su hamlich traut, su nahnt on doch su weit.

Dieses Lied entstand 1903.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Die Ausgaben für 1 Singstimme mit Gitarre, Klavier | oder Zitherbegleitung u. für Männer, sowie gemischten | Chor sind Verlagseigentum von Friedrich Hofmeister | in Leipzig.

Normincipit
Gar weit har aus'n fremdn Land
Serie
Lieder in erzgeb. Mundart Nro. 49.
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Abgebildet ist eine Berglandschaft mit Nadelwald. Auf einem Baumstumpf sitzt ein umherziehender Musikant mit einem Instrumentenkoffer auf dem Rücken.

Rechts daneben sieht man einen vollständigen Notenabdruck des Liedes "Gar weit har aus'n fremdn Land" von Anton Günther.

Sammlungskategorie

2.1.3 Anton Günther

ID
os_ub_0001970

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_3-004rm

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001970-0
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001970-0
Schenker_in
Günter Sonne
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)