Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Ich weiß nur das Eine

  • [LEER]
    Ich weiß nur das Eine
Ich weiß nur das Eine
Ich weiß nur das Eine
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : K. & H. (Köln)
(Berlin-Neukölln [Rixdorf, Neukölln])
Verlag / Druck / Herausgeber : W. Karczag (Leipzig)
Komponist_innen
Franz Schubert
Carl Lafite
Maler/Zeichner_in
Alois Broch
Textdichter_innen
Alfred Maria Willner
Heinz Reichert
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Ich weiß nur das Eine,
Ich will es gesteh'n,
So lieb war nich Keine,
Die jemals ich geseh'n!

Ein wonniges Zahen
Erfaßt uns ganz still,
Man braucht nichts zu sagen,
Und sagt doch so viel!

Aus dem Singspiel "Hannerl" (Dreimäderlhaus II. Teil)
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
"Hannerl" | (DREIMÄDERLHAUS II. TEIL) | Singspiel von Dr. A. M. Willner u. Heinz Reichert | Musik von Franz Schubert, bearb. v. Carl Lafite | Bühnenbilder nach Wiener Uraufführung.

Normincipit
Ich weiß nur das Eine
Serie
Bunte Reihe Nr. 161
Sammlungskategorie

3.3.1 "Dreimäderlhaus" ()

ID
os_ub_0005341

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_3_1-023

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005341-2
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005341-2
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)