Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ "Das Dreimäderlhaus" - Was Schön'res könnt's sein [...]

  • [LEER]
    "Das Dreimäderlhaus" - Was Schön'res könnt's sein [...]
"Das Dreimäderlhaus" - Was Schön'res könnt's sein [...]
"Das Dreimäderlhaus" - Was Schön'res könnt's sein [...]
Datierung
Datierung durch Karteninhalt nach 1916
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : K. & H. (Köln)
(Berlin-Neukölln [Rixdorf, Neukölln])
Komponist_innen
Franz Schubert
Heinrich Berté
Maler/Zeichner_in
Alois Broch
Textdichter_innen
Alfred Maria Willner
Heinz Reichert
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Karton
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Was Schön'res könnt's sein
Als ein Wiener Lied?
Was jauchzt so im Herzen
Und geht ins G'müt?

Was stimmt uns so fröhlich,
Ob arm, ob reich,
Und macht uns den Engerln
Im Himmel gleich?

Das singende, klingende,
Fröhlichkeitsbringende,
Herzenbezwingende
Lied aus Wien!

Aus dem Singspiel "Das Dreimäderlshaus"

Textabdruck mit Genehmigung des Originalverlegers | Ludwig Doblinger (B. Herzmansky) Leipzig - Wien. Aufführungsrecht vorbehalten. 
 

Normincipit
Was Schön'res könnt's sein
Serie
Bunte Reihe Nr. 74
Kommentar
Die Datierung der Karte bezieht sich auf die gleichnamige Operette aus dem Jahr 1916 (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Dreimäderlhaus). 

Sammlungskategorie

3.3.1 "Dreimäderlhaus" ()

ID
os_ub_0005315

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
3_3_1-007

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0005315-7
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0005315-7
Copyright
CC BY-NC 4.0 (Metadaten)