Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht ➔ Dr Battlmah.

  • [LEER]
    Dr Battlmah.
Dr Battlmah.
Dr Battlmah.
Datierung
Datierung durch Form der Karte nach 1905
Hersteller_in
Verlag / Druck / Herausgeber : Anton Günther Selbstverlag (Boží Dar (CZ) [Gottesgab])
Komponist_in
Anton Günther
Maler/Zeichner_in
Anton Günther
Textdichter_in
Anton Günther
Frankierung und Postweg

Kartentypus
Ansichtskarte / Motivkarte
Beschaffenheit
  • Chromolithografie
  • Karton
  • Mehrbildansichtskarte

Maße
Kürzere Seite: 9 cm
Längere Seite: 14 cm
Bildbeschriftung
Gedruckte Beschriftung der Vorderseite:
Dr Battlmah. *) | Lieder u. Ged. om erzgeb. Mundart No. 35. Melod. Text u. Zeichn. v. Ant. Günther, | 1. 's war a-mol a Battl-mah, hatt zeriss-na Hufn ah, hatt kan Haller | en dr Tasch on ka Schlückl en dr Flasch on en Sock ka Stückl Brod | Battlmah hatt sei Labn racht soot. Ja ja ja Battlleit sei schlacht drah. | (Das 2mal Chor.)

2. Macht'r üwern Staabruch naus,
Kömmt r na' an Neia Haus,
's hot gestöwert on geschneit,
Rondimadem ka Stappn Bah,
dess r ball nemmer feder kah.
Refr. Ja ja ja Battlleit sei schlacht drah.

3. Gieht r dort en Stüwl nei
Gabn s'n halt en Brantawei
'r setzt sich of dr Ufnbank,
Socht ehr Leit hat grußn Dank,
'r wärmt sich erscht a bissl aus,
Nort gieht's wieder en Watter naus.
Refr. Ja ja ja Battlleit sei schlacht drah.

4. Ach is dos a Watter heit,
Schlacht sei drah da arma Leit,
Denkt sich onner Battlmah
Wie 'r ball nemmer feder kah,
'r sieht ka Stroß 'r sieht kan Bam,
Battlemah kam ball em sän Labn.
Refr. Ja ja ja Battlleit sei schlacht drah.

5. Doch os amol saht eich ah
Kömmt 'r ah rin Staadtl nah,
Dos werd wuhl da Gutsgoh sei,
Dort setzt's wieder en Brantawei,
Dar macht alles wieder gut -
Battlmah hatt nu frischn Mut.
Refr. Ja ja ja Battlleit sei gut drah.

6. Gieht 'r rem ve Haus ze Haus,
Langt'n jeder Mensch wos raus
Maning Haller, Stückla Brod
Hie on do a "half ich Gott"
On dr Battlmah vull Freid
Socht: "Do sei noch rachta Leit."
Refr. Ja ja ja Battlleit sei gut drah.

7. Wie 'r macht zen Staadtl naus
War da Nut on 's Elend aus
'r hat en Haller en dr Tasch
On a Schlückl en dr Flasch
On en Sock a Stückl Brod
'r freit sich, dess 'r 's Labn noch hot.
Refr. Ja ja ja Battlleit sei gut drah.

schlacht drah. | gut drah. | *) Bettelmann.
Gedruckte Beschriftung der Rückseite:
Dem Verfasser wurde die hohe Ehre zuteil, vor Sr. | Majestät dem König Friedr. August von Sachsen, als | auch vor Sr. k. u. k. Hoheit dem Herrn Erzherzog | Karl Franz Josef seine Lieder vorzutragen und wurde | ihm dafür die Anerkennung und Freude der hohen | Herrschaften ausgedrückt.

Normincipit
s war amol a Battlmah
Serie
Lieder in erzgeb. Mundart No. 35
Verknüpfte Schlagwörter

AAT

Iconclass

Bildbeschreibung
Am linken Kartenrand ist ein armer, durch eine verscheite Landschaft stapfender Mann abgebildet. Am rechten Kartenrand ist die selbe Person vor verschneiten Häusern zu sehen.

Zwischen den Bildern sieht man einen vollständigen Notenabdruck des Liedes "s war amol a Battlmah" von Anton Günther.

Sammlungskategorie

2.1.3 Anton Günther

ID
os_ub_0001971

Sammlung
Sammlung Prof. Dr. Sabine Giesbrecht
Alte Signatur
2_1_3-004rn

Permalink
URN: urn:nbn:de:gbv:700-2-0001971-5
Permalink: http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-2-0001971-5
Schenker_in
Günter Sonne
Copyright
CC BY-NC-SA 4.0 (Metadaten)